• head1
  • head2
Schüler diskutierten mit Bundestagskandidaten

17. September 2017

Im Rahmen eines Speed-Datings lernten die Schüler der 10. Klassen der Stemweder-Berg-Schule die sechs Politiker Achim Post (SPD), Frank Schäffler (FDP), Dr. Oliver Vogt (CDU), Jana Sasse (Bündnis 90/Die Grünen), Sebastian Neumann (Die Linke) und Jürgen Sprick (AfD) kennen und stellten ihnen Fragen zu den Themen Migration, Innen- und Wirtschaft, Umwelt, Soziale Gerechtigkeit, Internationale Beziehungen und Bildung.
Zu Beginn begrüßte Schulleiterin Heike Hachmann die Kandidaten und die Schülerinnen und Schüler. Sie bedankte sich bei den Kandidaten, dass sie trotz ihres engen Terminkalenders im Wahlkampf sich die Zeit für die Schüler unserer genommen haben. Danach stellte sich jeder Politiker zwei Minuten lang vor und erklärte, wie er/sie zur Politik gekommen ist und was ihn motiviert. Dann ging es an die Thementische, wo die Schülerinnen und Schüler jeweils 10 Minuten lang Fragen an die Politiker stellen konnten. Im Vorfeld hatten die Schüler die Fragen mit den Politiklehrerinnen erarbeitet: Parteiprogramme wurden kritisch unter die Lupe genommen und daraufhin Fragen entwickelt. Dabei erschlossen sich für die Schüler neue Erkenntnisse, neue Sichtweisen, die sie kritisch an die Politiker weitergaben.

Nach den zehn Minuten ging jeder Politiker weiter an den nächsten Tisch und stellte sich hier den nächsten Fragen. „Das war schon eine große Herausforderung für die Politiker, denn die Schüler fragen genau nach und wollen Antworten!“, urteilte Lars Schulz vom Life House, der einst das „Speed-Dating“ in Stemwede initiiert hat und „Jugendliche sollen schon in frühen Jahren politisch gebildet werden. Das Speed-Dating ist eine erste Begegnung mit „echten“ Politikern und daher auch prägend!“, sagte Schulz.

Christiane Terberger, Politik-Lehrerin der Stemweder-Berg-Schule, hatte mit den Kolleginnen die Themen und die Durchführung besprochen. „Wenn jeder Schüler einen ersten Einblick in die Politik bekommt und mit den Eltern zu Hause darüber spricht, dann haben wir schon viel erreicht! Die Schüler sind die Multiplikatoren, sie machen sich auf einmal mehr Gedanken über Umwelt, Migration, etc.,“ resümierte die Lehrerin.

Sowohl die Veranstalter, Lehrer als auch die Schüler zogen vom „Speed-Dating“ eine positive Bilanz. „Geht wählen“ – diese Botschaft verstanden die Schüler und gingen am Freitag ins Life House, wo die U18-Wahl stattfand. Neun Tage vor der regulären Bundestagswahl können alle unter 18 Jahren ihre Stimme bei der U18-Wahl abgeben und das haben die Schüler gemacht –sie waren schließlich gut informiert!

Kontakt

Stemweder-Berg-Schule
Am Schulzentrum 10-14
32351 Stemwede

Tel: 05773/800310
E-mail: kontakt@stb-schule.de

Kalender

Dez
19

Dienstag, 19.12.2017 18:00 - 20:00

Dez
21

Donnerstag, 21.12.2017

Dez
22

Freitag, 22.12.2017

Jan
29

Montag, 29.01.2018 - Donnerstag, 01.02.2018

Jan
29

10:00 Montag, 29.01.2018 - 11:30 Dienstag, 30.01.2018

Weitere Termine

Schule ohne Rassismus

LOGOsorsmc klein für Schulen 02.2016

Naturparkschule

Duemmer logo