Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung sponsert unsere Schule

13. Juli 2017

Unsere Schule freute sich vor einigen Tagen über den Besuch vom Vorstand der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender Dr. Hans-Hermann Dehmel und Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Schulze, denn die Schüler des Wahlpflichtkurses Technik aus der 7. und 8. Klassen demonstrierten, wie engagiert und ideenreich sie ihre Kenntnisse im Technikunterricht anwenden.

Der Förderverein der Schule, vertreten durch den Vorsitzenden Herrn Andreas Hoppe, hatte im Vorfeld Kontakt zur Ulderup Stiftung aufgenommen und nach einem Besuch an der Schule, hatte diese die Anschaffung der Lego-Baukästen großzügig unterstützt. Denn um moderne Bildungsarbeit zu leisten, ist es notwendig, Schülerinnen und Schüler für natur- und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge oder technische Berufe zu begeistern.


Mit den LEGO Education Lernkonzepten lernen die Schüler unserer Schule, Robotik anhand von Modellen zu entwickeln und einzusetzen und diese mit einfachen und komplexeren Programmierungen zum Leben zu erwecken.
„Was kann man damit bauen?“ Vieles! Dies stellten die Technikschüler bei ihrem Vortrag „Technik entdecken und mit Lego experimentieren und konstruieren“ beeindruckend in einer Präsentation mit dem iPad vor. So wurde unter anderem ein Windrad, ein Getriebe, ein „Walker“ gebaut –natürlich mit Motor! Leon und Bennet bauten einen Rasenmäher und demonstrierten diesen. Florian zeigte ein Dynamo-Dreirad, Lara eine „Roboterhand“, Patrick und Shane einen Ventilator und Colin einen „Aufräumer“. Den Schülern und Schülerinnen war die Begeisterung anzusehen und sie bedankten sich für die großzügige Spende bei Dr. Dehmel und Dr. Schulze persönlich.

Anschießend zeigte der Technikkurs der 8. Klasse in der Präsentation, welche Ideen sie hatten: Sie bauten ein Solar Bobby Car! Damit werden sie im September 2017 an einem Wettbewerb teilnehmen. „Wir sind 10 Schüler und hatten tausend Ideen! Daraus haben wir dann ein Solar Bobby Car gebaut.“, erklärte Jonas engagiert. Den Besuchern wurde verdeutlicht, wie das Thema alternative Energien und insbesondere der Schwerpunkt Solarenergie im Unterricht anschaulich aufgearbeitet wird. Hilfe bekamen die Techniker von der Firma Hilker und der Firma ZF, die ebenfalls die Startgebühr bezahlte und technisches Wissen weitergaben. Nach der Präsentation ließen sich die Besucher das Bobby Car zeigen, das aus Holz, Metall und Solarzellen besteht. Alle Teile mussten genau berechnet und gefertigt werden. Der Zusammenbau dauerte allein drei Stunden mit über hundert Teilen. Dr. Schulze richtete sich am Ende der Vorführung an die Schüler: „Wir möchten uns für die tolle Präsentation bedanken! Ihr könnt stolz sein, dass ihr das hier lernt und so toll macht! Danke an die Lehrer, die das mit euch machen. Das ist ein fantastisches Engagement von euch!“

Im anschließenden Austausch kündigte Schulleiterin Heike Hachmann weitere Technikprojekte an und stieß auch dabei beim Vorstand der Ulderup Stiftung auf großes Interesse. So werden hier bereits die Ingenieure von morgen vorbereitet.

Kalender

Okt
12

Donnerstag, 12.10.2017 - Freitag, 20.10.2017

Okt
23

Montag, 23.10.2017 - Freitag, 03.11.2017

Nov
13

Montag, 13.11.2017 - Dienstag, 14.11.2017

Nov
14

Dienstag, 14.11.2017 14:00 - 16:00

Nov
14

Dienstag, 14.11.2017 18:00 - 20:00

Weitere Termine

Schule ohne Rassismus

LOGOsorsmc klein für Schulen 02.2016

Naturparkschule

Duemmer logo